Audi mit Bestzeit bei ADAC GT Masters-Generalprobe

Audi mit Bestzeit bei ADAC GT Masters-Generalprobe

ifsadmin | 7. Apr. 2016

Die Teilnehmerliste des Tests in Oschersleben war gut gefüllt: 19 der 20 eingeschriebenen Teams rückten mit insgesamt 31 Fahrzeugen und 69 Fahrern zur Generalprobe an. Am ersten Testtag erstrahlte die Motorsport Arena Oschersleben bei schönstem Frühlingswetter. Entsprechend schnell waren gleich zu Beginn die Rundenzeiten. In der ersten von drei Sessions gelang Neueinsteiger Laurens Vanthoor (24, B/Kfzteile24 – APR Motorsport) im neuen Audi R8 der beste Umlauf des Tages. “Das war ein guter Test”, so Vanthoor, der 2016 in seine erste Saison im ADAC GT Masters starten wird. “Ich habe Gas gegeben. Ansonsten fühle ich mich bei meinem neuen Team sehr wohl. Mit Audi habe ich im vergangenen Jahr bereits das ADAC Zurich 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen und kenne das neue Auto so schon sehr gut.

Weiter geht es nächste Woche vom 15. – 17. April mit Rennen 1 & 2 wieder hier in der Motorsport Arena Oschersleben. 

Hier der Zeitplan: http://goo.gl/KGyjwZ

Top 5, Testtag 1 

1. Laurens Vanthoor (kfzteile24 – APR Motorsport, Audi R8), 1.27,294 Min. 
2. Jules Gounon (Callaway Competition, Corvette C7), 1.27,758 Min. 
3. Connor De Phillippi (Montaplast by Land-Motorsport, Audi R8), 1.27,940 Min. 
4. Marco Bonanomi (Aust Motorsport, Audi R8), 1.27,985 Min. 
5. David Jahn (KÜS TEAM75 Bernhard, Porsche 911), 1.28,042 Min. 

Top 5, Testtag 2 

1. Christopher Mies (Montaplast by Land-Motorsport, Audi R8), 1.27,244 Min. 
2. Markus Winkelhock (Phoenix Racing, Audi R8), 1.27,702 Min. 
3. Marc Basseng (Montaplast by Land-Motorsport, Audi R8), 1.27,757 Min. 
4. Christopher Haase (Car Collection Motorsport, Audi R8), 1.27,882 Min. 
5. Kelvin van der Linde (Car Collection Motorsport, Audi R8), 1.27,883 Min. 

Top 5, beide Testtage kombiniert 

1. Christopher Mies (Montaplast by Land-Motorsport, Audi R8), 1.27,244 Min. 
2. Laurens Vanthoor (kfzteile24 – APR Motorsport, Audi R8), 1.27,294 Min. 
3. Markus Winkelhock (Phoenix Racing, Audi R8), 1.27,702 Min. 
4. Marc Basseng (Montaplast by Land-Motorsport, Audi R8), 1.27,757 Min.
5. Jules Gounon (Callaway Competition, Corvette C7), 1.27,758 Min.